Recht

Auf Grundlage der europäischen Gesetzgebung sind alle EU-Mitgliedsstaaten der Gemeinschaft verpflichtet, den Sicherheits- und Gesundheitsschutz für alle Arbeitnehmer zu gewährleisten (Rahmenrichtlinie 89/391/EWG). Die Umsetzung dieser Forderung erfolgt in den einzelnen Mitgliedsstaaten in unterschiedlicher Form und Ausprägung, eine Bestellung von Fachkräften für Arbeitssicherheit und Betriebsärzten (die Begriffe unterscheiden sich in den einzelnen Mitgliedsstaaten) ist jedoch für alle Unternehmen in Europa Pflicht.

Art, Umfang und somit der Aufwand für die Unternehmen ist abhängig von der Branche (Gefährdungspotential), der Mitarbeiterzahl sowie von den Regelungen des jeweiligen nationalen Gesetzgebers.


Rechtsgrundlage in Deutschland:

  • Arbeitssicherheitsgesetz
  • BG-Vorschrift DGUV-Vorschrift 2

 

Rechtsgrundlage in Österreich:

  • ArbeitnehmerInnenschutzgesetz

 

Rechtsgrundlage in der Schweiz:

  • Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten (VUV, insbesondere Art. 11a)
  • EKAS-Richtlinie über den Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit (ASA-Richtlinie) Nr. 6508

Einsatzzeit

Einsatzzeiten-Rechner! (für Deutschland)

Einsatzzeiten-Rechner! (für Österreich)

Einsatzzeiten-Rechner! (für die Schweiz)

Präventionsfachleute

Unter Sicherheitsfachkräfte / Betriebsärzte haben Sie die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich attraktive Angebote für Ihr Unternehmen entsprechend dem für Sie erforderlichen Umfang einzuholen.

Unser Datenbestand 2018 verfügt über mehr als 2600 Anbieter europaweit und ist somit auf nationalen und internationalen Ebenen die aktuell größte deutschsprachige Datenbank. Und Sie können davon profitieren!